rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern

Deutsche Schulen im Ausland: Abschlüsse

Verwandte Themen (26)
Detaillierte Lebenslage START

Allgemeine Beschreibung

Die Bundesrepublik Deutschland und die Länder der Bundesrepublik Deutschland fördern derzeit (Stand April 2011) personell und finanziell weltweit 140 anerkannte deutsche Auslandsschulen mit deutschen, von der Kultusministerkonferenz der Bundesrepublik Deutschland anerkannten Schulabschlüssen und rund 840 „DSD-Schulen“, d. h. Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom der Stufe I und/oder II anbieten. Die deutsche schulische Arbeit im Ausland ist neben der Arbeit der Goethe-Institute, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und des Pädagogischen Austauschdienstes ein grundlegender Baustein der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Die in der deutschen schulischen Arbeit im Ausland festgelegten Schulziele sind im Inland anerkannte Abschlüsse der Sekundarstufen I und II, das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz, mit dem die sprachliche Berechtigung zum Zugang eines Kollegs (Stufe I) bzw. die sprachliche Berechtigung zum Hochschulzugang (Stufe II) erworben werden kann, sowie die zusammen mit den Auslandshandelskammern vergebenen Abschlüsse der dualen beruflichen Ausbildung.

Die Auslandsschulen stehen nicht nur deutschsprachigen Kindern und Jugendlichen offen, deren Eltern befristet im Ausland tätig sind. An vielen Schulen können binationale Abschlüsse (deutsche Hochschulzugangsberechtigung und nationaler Sekundarabschluss) erworben werden.
Die deutschen Auslandsschulen sind Privatschulen, die schulgeldpflichtig sind.

Weitere Hinweise erhalten Sie auf der Internet-Seite der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen.

Quellverweis Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]