rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern

Fachkundenachweis für die Erstellung von Plänen und Unterlagen (Planvorlageberechtigung)

Verwandte Themen (66)
Detaillierte Lebenslage START

An wen muss ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz.

Sie können sich auch an den Einheitlichen Ansprechpartner in Verwaltungsangelegenheiten wenden. 



Links:

Anträge / Formulare

Schriftlich oder elektronisch. Formulare auf Internetseite der Ingenieurkammer.

Leistungsbeschreibung

Eintragung fachkundiger Personen in eine Liste bzw. Aufnahme in ein Verzeichnis. Voraussetzungen sind:

  • Berechtigung zur Führung   der Berufsbezeichnung „Ingenieurin“ oder „Ingenieur“ und
  • Nachweis einer bereichsspezifischen Ingenieurtätigkeit von mindestens zwei Jahren

Rechtsbehelf

Widerspruch beim Eintragungsausschuss.

Rechtsgrundlage

  • Landeswassergesetz
  • Landesverordnung über den Nachweis der Fachkunde zur Erstellung von Plänen und Unterlagen im Bereich der Wasserwirtschaft

Was sollte ich noch wissen?

Niedergelassene Personen in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union, die vergleichbare Anforderungen nicht erfüllen mussten, bedürfen einer Bescheinigung nach § 110 Absatz 4. Sie sind in einem Verzeichnis zu führen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Eintragung in die Liste (§ 110 Absatz 2) bzw. in das Verzeichnis (§ 110 Absatz 3) haben innerhalb einer Frist von drei Monaten zu erfolgen.

Welche Gebühren fallen an?

300 - 50 Euro gemäß Kostenordnung der Ingenieurkammer (siehe www.ing-rlp.de).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die erforderlichen Unterlagen ergeben sich aus § 2 der Landesverordnung über den Nachweis der Fachkunde.

Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]