rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern
Verwandte Themen (65)
Detaillierte Lebenslage START

Allgemeine Beschreibung

Wer im stehenden Gewerbe Schaustellungen von Personen, insbesondere im Rahmen von Varieté-, Kabarett-, Tanz- oder Entkleidungsvorführungen, in seinen Geschäftsräumen veranstalten oder gewerbsmäßig für deren Veranstaltung seine Geschäftsräume zur Verfügung stellen will, bedarf der Erlaubnis nach § 33 a Gewerbeordnung (GewO). Dies gilt nicht für Darbietungen mit überwiegend künstlerischem, sportlichem, akrobatischem oder ähnlichem Charakter.


Die Erlaubnis, die zum Schutz von Gästen, Nachbarn und Bewohnern des Betriebsgrundstücks mit Nebenbestimmungen versehen werden kann, erfordert die Zuverlässigkeit des Gewerbetreibenden und die Eignung der Betriebsräume. Die Schaustellungen dürfen den guten Sitten nicht zuwiderlaufen.

Zuständige Behörden

  • Gemeindeverwaltung
  • Verbandsgemeindeverwaltung
  • Stadtverwaltung

    Formulare

    • Führungszeugnis
    • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
    • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
    • Pachtvertrag/Mietvertrag

    Rechtliche Grundlagen

    Gewerbeordnung

    Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]