rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern

Wehrdienst: Gesundheitsschäden (Soldatenversorgung)

Verwandte Themen (4)
Detaillierte Lebenslage START

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr. Davon ausgenommen sind bis 31. Dezember 2015 die Kriegsopferfürsorgeleistungen, hierzu wird zur Zuständigkeiten auf die Aufführungen in der „Kriegsopferfürsorge“ verwiesen. 



Links:

Leistungsbeschreibung

Haben Sie während Ihrer Zugehörigkeit zur Bundeswehr eine Wehrdienstbeschädigung erlitten? Dann können Sie auf Antrag Versorgung nach dem Soldatenversorgungsgesetz erhalten. Versorgungsleistungen können auch für Witwen, Halb- und Vollwaisen sowie unter bestimmten Voraussetzungen auch für hinterbliebene Eltern in Betracht kommen.

Eine Wehrdienstbeschädigung ist eine gesundheitliche Schädigung, die insbesondere durch eine Wehrdienstverrichtung, einen Unfall während der Ausübung des Wehrdienstes oder die diesem Dienst eigentümlichen Verhältnisse herbeigeführt worden ist.

Die Art und Höhe der Leistungen werden nach den Bestimmungen des Bundesversorgungsgesetzes festgelegt. Der Leistungskatalog des Bundesversorgungsgesetzes umfasst:

  • Heil- und Krankenbehandlung
  • orthopädische Versorgung
  • Renten an Beschädigte und Hinterbliebene (einkommensunabhängig und einkommensabhängig)
  • Kapitalabfindung/Grundrentenabfindung
  • Kriegsopferfürsorgeleistungen
  • Sterbe- und Bestattungsgeld

Rechtsgrundlage

Links:

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • bitte Geburtsurkunde beifügen oder Personenstandsdaten durch eine Dienststelle der Bundeswehr bestätigen lassen oder bei persönlicher Abgabe des Antrages Personalausweis oder Reisepass vorlegen
  • Meldebestätigung
  • ggf. in Ihrem Besitz befindliche medizinische Unterlagen (z.B.Gutachten )
  • ggf. Vollmacht, Betreuerausweis oder Bestallungsurkunde
  • ggf. Bescheinigung der Krankenkasse, falls während des Wehrdienstes ein Versicherungsverhältnis weiter bestanden hat
Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]