rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern

Akteneinsicht in die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik Gewährung

Verwandte Themen (75)
Detaillierte Lebenslage START

Allgemeine Beschreibung

Anträge auf Akteneinsicht können Sie beim Bundesbeauftragen für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) in Berlin sowie in allen Außenstellen einreichen.

Teilen Sie auf dem Antragsformular mit, ob Sie die Unterlagen in Berlin oder einer der Außenstellen der Behörde einsehen möchten.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Ihnen die Akten auch in Kopie zuzuschicken, wenn Sie dies entsprechend auf dem Antrag vermerken.

Zuständige Behörden

Notwendige Unterlagen

  • Antragsformular
  • Bei Antragsübersendung per Post: Identitätsbestätigung auf dem Antrag, ausgestellt von der zuständigen Landesbehörde (z. B. Landeseinwohneramt oder Meldebehörde)
  • Bei persönlicher Antragstellung bei der Behörde: gültiger Personalausweis oder Reisepass

Formulare

Antrag auf Auskunft, Einsicht in Unterlagen sowie Herausgabe von Duplikaten von Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik.

Rechtliche Grundlagen

Ergänzungen

Entscheidungen im Rehabilitierungs- und Wiedergutmachungsverfahren werden nicht durch die BStU, sondern ausschließlich von den zuständigen Rehabilitierungs- und Wiedergutmachungsbehörden getroffen.

Bearbeitungsdauer

Innerhalb von 12 Wochen: erste Auskunft darüber, ob Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes zu Ihnen angelegt wurden.

Bis zur Akteneinsicht selbst muss noch eine längere Wartezeit eingeplant werden.

Quellverweis Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]