rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern
Verwandte Themen (27)
Detaillierte Lebenslage START

Allgemeine Beschreibung

Hochwasser ist aus Sicht der Natur keine außergewöhnliche Situation sondern als Teil des Wasserkreislaufes ein regelmäßig wiederkehrendes Naturereignis. Langanhaltende Niederschläge ggf. verbunden mit Schneeschmelze führen an großen Flüssen immer wieder zu ansteigenden Pegeln. An kleinen Flüssen und Bächen entstehen Hochwasser durch örtliche Gewitter oder Starkregen. Die Natur kennt keine Hochwasserschäden. Mit der Gestaltung unserer Umwelt beeinflussen wir allerdings die Entstehung, Verlauf und die Auswirkung von Hochwasserereignissen maßgeblich. So häufen wir "Werte" in Gebieten an, die ehemals den Flüssen als Überschwemmungsflächen zur Verfügung standen. Trifft ein Hochwasser auf flussnahe Siedlungen oder Industriegebiete, so kann es sehr hohe Schäden  verursachen.


Menschen die entlang von Flüssen wohnen müssen zum Schutz vor Hochwassergefahren eigene Vorsorgemaßnahmen treffen. Zur privaten Hochwasservorsorge gehören insbesondere

  • Netzunabhängiges Rundfunkgerät
  • stromunabhängige Kochstelle und Beleuchtung
  • Hausapotheke kontrollieren
  • notwendige Medikamente in ausreichendem Maße bereithalten
  • Lebensmittelvorrat für einige Tage vorhalten
  • geeignete Kleidung insbesondere Gummistiefel mit hohem Schaft
  • Abdichtmaterial für Türen und Kellerfenster
  • Räumen des Kellers
  • Sicherung des Heizöltanks
  • wichtige Dokumente rechtzeitig hochwassersicher deponieren
  • hochwassersicheres Abstellen des PKW od. sonstiger Fahrzeuge


Eine umfassende Information und Kommunikation der Hochwasserrisiken stärkt die Eigenvorsorge der durch Hochwasser gefährdeten Personen. Elementarschadensversicherungen sind ein wichtiger Baustein zur Reduzierung von Kosten für die Allgemeinheit. Richtig ausgestaltet können sie gute Anreize zur Eigenvorsorge geben.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Feuerwehr keinesfalls dafür zuständig ist, Ihren Keller hochwasserfrei zu halten oder Ihr Anwesen durch z.B. Sandsäcke zu schützen. Die Aufgaben der Feuerwehren und sonstiger Hilfsorganisationen sind in sogenannten Alarm- und Einsatzplänen festgehalten.


Vielerorts wird zur Bekämpfung der Hochwassergefahren eine ehrenamtliche "Wasserwehr" eingesetzt. Diesbezügliche Informationen erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Verwaltung.


In einer Hochwassersituation steht die Selbsthilfe im Vordergrund. Es ist daher von großer Bedeutung, sich im Rahmen einer funktionierenden Nachbarschaftshilfe gegenseitig bei der Bewältigung anstehender privater Sicherungsmaßnahmen zu helfen.


Zur Einschätzung Ihrer persönlichen Lage ist es weiterhin von besonderer Wichtigkeit, dass Sie sich über die aktuellen Pegelstände und Hochwasservorhersagen informieren.

 

Zuständige Behörden

  • Gemeindeverwaltung
  • Verbandsgemeindeverwaltung
  • Stadtverwaltung

Rechtliche Grundlagen

Ergänzungen

Weitere Informationen zum Thema Hochwasser finden Sie im Internet auf den Seiten des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten



Auf den Seiten der Wasserwirtschaftsverwaltung Rheinland-Pfalz bzw. beim Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz werden aktuelle Hochwassermeldungen (Wasserstände, Vorhersagen, Höchststände und Lageberichte) durch den eingerichteten Hochwassermeldedienst für folgende Flussgebiete bereitgestellt:


Hochwassermeldezentrum Rhein

  • Oberrhein
  • Mittelrhein
  • Niederrhein

Hochwassermeldezentrum Mosel

  • Mosel
  • Saar
  • Sauer

Hochwassermeldezentrum Nahe/Lahn/Sieg

  • Nahe / Glan
  • Lahn / Sieg



Weitere Informationen zum Thema "Hochwasser" finden Sie unter

Quellverweis Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]