rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern
Verwandte Themen (89)
Detaillierte Lebenslage START

Allgemeine Beschreibung

Sie können Ihren Reisepass bei einer deutschen Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat) beantragen.

Zuständige Behörden

Notwendige Unterlagen

  • gültiger Ausweis (Reisepass, Personalausweis, Kinderausweis, Kinderreisepass)
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • ggf. Geburtsurkunde

Es können ggf. weitere Unterlagen erforderlich sein. Informieren Sie sich bitte vorab bei der Auslandsvertretung.

Kosten

Bei Ausstellung im Ausland wird ein Aufschlag von EUR 12,00 bis EUR 21,00 gegenüber den in Deutschland zu zahlenden Gebühren fällig.

Antragstellung vor Vollendung des 24. Lebensjahres:

  • Reisepass – 32 Seiten: EUR 58,50 Euro (EUR 37,50 + EUR 21,00)
  • Reisepass – 48 Seiten: EUR 80,50 Euro (EUR 37,50 + EUR 22,00 + EUR 21,00)
  • Express-Reisepass – 32 Seiten: EUR 90,50 Euro (EUR 37,50 Euro + EUR 32,00 + EUR 21,00)
  • Express-Reisepass – 48 Seiten: EUR 112,50 Euro (EUR 37,50 Euro + EUR 22,00 + EUR 32,00 + EUR 21,00)

Antragstellung nach Vollendung des 24. Lebensjahres:

  • Reisepass – 32 Seiten: EUR 81,00 Euro (EUR 60,00 + EUR 21,00)
  • Reisepass – 48 Seiten: EUR 103,00 Euro (EUR 60,00 + EUR 22,00 + EUR 21,00)
  • Express-Reisepass – 32 Seiten: EUR 113,00 Euro (EUR 60,00 + EUR 32,00 + EUR 21,00)
  • Express-Reisepass – 48 Seiten: EUR 135,00 Euro (EUR 60,00 + EUR 22,00 + EUR 32,00 + EUR 21,00)

Vorläufiger Reisepass: EUR 39,00 (EUR 26,00 + EUR 13,00)

Kinderreisepass: EUR 26 (EUR 13,00 + EUR 13,00)

Weitere Zuschläge, etwa bei Unzuständigkeit der Auslandsvertretung sowie bei Wohnorten außerhalb der Amtsbezirke der Auslandsvertretung sind möglich. Gebühren sind in der Regel in der jeweiligen Landeswährung zu zahlen. Bitte Informieren Sie sich vorab bei der zuständigen Auslandsvertretung über die Gebührenhöhe.

Rechtliche Grundlagen

Fristdauer

Geltungsdauer:

  • für Antragsteller unter 24 Jahre: 6 Jahre
  • für Antragsteller ab einschließlich 24 Jahre: 10 Jahre
  • vorläufiger Reisepass: 1 Jahr

Ergänzungen

Über die Internetseite des Auswärtigen Amtes finden Sie alle notwendigen Informationen über und auch von Ihrer zuständigen Deutschen Vertretung.

Haben Sie Ihren Reisepass verloren oder ist er Ihnen gestohlen worden, kann die Auslandsvertretung Ihnen einen Reiseausweis zur Rückkehr nach Deutschland ausstellen. Diese Papiere werden für die Dauer der beabsichtigten Reise, höchstens aber für einen Monat ausgestellt. Sie berechtigen nur zur Rückkehr nach Deutschland, nicht aber zur Weiterreise in andere Länder.

Falls der Aufenthalt im Ausland länger dauert, können die Auslandsvertretungen auch vorläufige Pässe ausstellen.

Verfahrensablauf

Sie müssen für die den Reisepass persönlich beantragen.

Details zur Antragstellung im Ausland erfahren Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Auslandsvertretung.

Voraussetzungen

  • Sie sind deutscher Staatsbürger
  • Es dürfen keine Versagungsgründe vorliegen

Bearbeitungsdauer

  • Reisepass: ca. 4 Wochen
  • Expressreisepass: innerhalb von 3 Werktagen
  • vorläufiger Reisepass: sofort

Quellverweis Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]