rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform
rlpdirekt Logo
Suche
zur mobilen Version
  • Schriftgröße
  • VerkleinernNormalVergrössern
Verwandte Themen (26)
Detaillierte Lebenslage START

Allgemeine Beschreibung

Schulen in freier Trägerschaft werden in Ergänzungsschulen und Ersatzschulen unterschieden.

  • Ergänzungsschulen sind Schulen in freier Trägerschaft die ein Unterrichtsangebot haben, das es im öffentlichen Schulwesen nicht gibt. Sie ergänzen das öffentliche Bildungsangebot durch ihre Bildungsgänge.
  • Ersatzschulen bieten Unterrichtsangebote wie öffentliche Schulen (z.B. private Grundschulen, private Gymnasien) und ersetzen damit öffentliche Bildungsangebote durch private.

Ergänzungsschulen:
Die von Ergänzungsschulen entwickelten und durchgeführten Bildungsgänge liegen hauptsächlich im Bereich der beruflichen Bildung wie: Kosmetik, Gesundheit, Sprachen, Technik, neue Technologien, Kommunikation oder kaufmännischer Bereich, denn private Träger können mit ihrem Bildungsangeboten schneller und flexibler auf die sich ändernden Anforderungen im Berufsleben reagieren. Daneben bestehen aber auch Ergänzungsschulen, die auf ausländische Bildungsabschlüsse vorbereiten. Der Betrieb einer Ergänzungsschule ist der Schulbehörde anzuzeigen

Ersatzschulen:
Ersatzschulen müssen genehmigt werden und erhalten eine finanzielle Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz. Die Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Schule in freier Trägerschaft als Ersatzschule erfolgt durch das fachlich zuständige Ministerium nach dem rheinland-pfälzisches Privatschulgesetz (PrivSchulG Rheinland-Pfalz) in Verbindung mit Artikel 7 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland (GG). Die Schulbehörden üben die Fach- und Rechtsaufsicht über die Ersatzschulen aus. Sind die Genehmigungsvoraussetzungen erfüllt, besteht ein Anspruch auf Genehmigung einer Schule in freier Trägerschaft und nach einer Wartefrist von drei Jahren ein Anspruch auf Finanzierung nach dem PrivSchulG.

Zuständige Behörden

Sie können  sich auch an den Einheitlichen Ansprechpartner in Verwaltungsangelegenheiten wenden.

Quellverweis Detaillierte Lebenslage ENDE
Wo? (Stadt/Ort)
WO? (STADT/ORT)

Kontakt
Kontakt
Fachliche und technische Fragen, Anregungen, Beiträge - wir haben für alles ein offenes Ohr.
[mehr]